Wir bieten Stahlbetonsanierung in Hamburg an

Stahlbeton ist ein Verbundwerkstoff, der vor allem bei Betonbauwerken für die industrielle Nutzung besonders gern zum Einsatz kommt. Diese Art der Verarbeitung von Beton vereint die Vorteile:

  • schnelle Bauzeiten
  • günstige Baukosten
  • hohe Zugfestigkeit

Diese kommen beispielsweise beim Bau von Brückenpfeilern und Schornsteinen in Hamburg und anderswo zugute. Doch gerade im Norden ist durch die Besonderheiten der regionalen Witterung das Risiko von Schäden durch eine Karbonatisierung groß. Die Folge sind abgeplatzte Stellen, die wiederum den Korrosionsschutz für die verstärkende Stahlarmierung zunichtemachen. Dadurch kann die Stabilität kompletter Gebäude und Brücken nachhaltig geschädigt werden. Deshalb sollten Sie sich von uns schon frühzeitig über die Möglichkeiten der Stahlbetonsanierung beraten lassen.

Lassen Sie sich von uns fachkundig aufklären. Wir helfen Ihnen gerne!

Telefon:  040 – 320 276 30

Die BIHH GmbH verfügt über Experten für die Sanierung

Viele Bauingenieure und Architekten decken die Neuerstellung und die Instandsetzung und Modernisierung von Betonbauwerken in Hamburg ab. Wir, Dr.-Ing. Erich Overbeck, Dipl.-Ing Dirk Schubert und Dipl.-Ing. Michelè Franke, haben uns auf die Betonsanierung spezialisiert. Nur so können wir uns intensiv mit den raschen Entwicklungen der Technologien im Bereich Bautenschutz und Stahlbetonsanierung beschäftigen und Ihnen als Kunden die optimalen Lösungen für die Betoninstandsetzung in Hamburg anbieten. Wir entwickeln für Ihre Gebäude außerdem Konzepte für einen Betonersatz, falls Sie an Ihrem Standort immer wieder Schäden durch eine überdurchschnittliche Karbonatisierung feststellen. Wir beraten Sie stets individuell und behalten bei der Betonsanierung Ihren vorhandenen Investitionsspielraum im Auge.

Baugtachten Parkhaus Hamburg-Harburg

Bei unterlassener Sanierung von Beton drohen massive Risiken

Nicht nur Ihre Gebäude sind erheblichen Gefahren ausgesetzt, wenn Sie die notwendige Betonsanierung und die Wartung für den Korrosionsschutz unterlassen. Wird bei geschädigten Gebäuden keine Betoninstandsetzung durchgeführt, kann Feuchtigkeit durch die Wände bis in die Innenräume eindringen. Dadurch kann es zur Schimmelbildung an den Außenwänden kommen. Welche Auswirkungen Schimmel auf die Gesundheit der Nutzer der Räume hat, ist bereits hinlänglich bekannt. Außerdem sorgen die Schadstellen im Beton für Schwachstellen in der thermischen Isolierung. Das heißt, mit einem hochwertigen Bautenschutz und einer rechtzeitigen Betonsanierung beugen Sie mit unserer Hilfe vermeidbaren Erhöhungen Ihrer Heizkosten vor. Wir bieten übrigens auch fachkundigen Support bei der Erstellung von Energieausweisen an.

Rufen Sie uns gerne an! Wir beraten Sie zum Thema Betonsanierung.

Telefon:  040 – 320 276 30

Wir betreuen Ihr Projekt in Hamburg von Anfang bis Ende

Unsere Unterstützung auf der Grundlage der HOAI beginnt bereits vor der Planungsphase, denn wir übernehmen für Sie beim Wunsch nach einer Betonsanierung die Erstellung von Machbarkeitsstudien. Das gilt auch für die Fälle, in denen Sie mit der Stahlbetonsanierung gleich eine Aufstockung oder einen Umbau Ihrer Gebäude durchführen möchten. Beim Wunsch nach einer energetischen Sanierung von Betonbauwerken sind wir Bauingenieure und Architekten ebenfalls die richtigen Ansprechpartner.